Die aufgelisteten serverbasierten Programme zeigen eine kleine Auswahl unserer oft eingesetzten und sehr leistungsstarken Applikationen in Firmenumgebungen, welche keinerlei Lizenzkosten nach sich ziehen.

Groupware

Wir favorisieren neben dem stark  verbreiteten Exchange- Server, die deutsche Version der Groupware Horde. Mit ihr lassen sich Kalenderdaten, Kontakte, Aufgaben, Notizen und anderes mehr mit sämtlichen Mitarbeitern teilen und synchronisieren. Egal ob mit dem Tablet, der Kalenderapp auf dem Smartphone, im Outlook oder auf den stationären Arbeits- PC im Webbrowser. Ein Mailclient mit Filtern und Spamabwehr gehört ebenfalls zu den Features.

Mailarchivierung

Ab dem 01.01.2017 gilt für alle Unternehmen- Kleingewerbe ausgenommen- eine Pflicht zur Emailarchivierung von 6- 10 Jahren. Wir setzen dabei auf die zuverlässige Anwendung Piler. Die Mails werden mit ihr rechtskonform und revisionssicher gespeichert und sind jederzeit in einem Webfrontend in ihrem Intranet abbrufbar.

Cloudcomputing

Oftmals ist der einfache Austausch von Dateien über das weltweite Netz gewünscht. Für viele Anwender ist es dabei wichtig, dass sich diese Daten weiterhin auf dem eigenen Server im eigenen Netzwerk befinden. Seit Jahren gibt es dafür schon verschiedene Ansätze, wobei derzeit Nextcloud einer der verbreitesten sein dürfte.

Inhouse Wiki

Das Wissen verschiedener Mitarbeiter oder beispielsweise Richtlinien einfach abzurufen, läßt sich sehr gut mit einem eigenen webbasierten Wiki realisieren. Das spart nicht nur Papier, sondern vor allem Zeit, da sämtliches firmenrelevantes Wissen innerhalb von Sekunden abrufbar ist. Wir setzen dafür das freie Mediawiki ein, die Software, die Wikipedia so weltberühmt gemacht hat. Ob das Wiki durch ein Passwort geschützt, von überall abrufbar, nur von bestimmten Personen zu pflegen ist oder nur im eigenen Intranet verfügbar sein soll, ist dabei Ihnen überlassen.


 

Alle unsere webbasierten Anwendungen laufen auf sehr sicheren Linuxservern, welche ohne Weiteres in Microsoft-basierte Netzwerke integriert werden können. Ob Standalone, virtualisiert oder auf einem Hostingserver spielt dabei keine Rolle.